Microblading

Die Augenbrauen sind sehr wichtig für unseren Gesichtsausdruck und den ästhetischen Gleichgewicht. Von den perfekten Augenbrauen träumen viele Frauen. Doch häufig sind die Natur Augenbrauen zu dünn, asymmetrisch, verzupft, mit kahle Stellen oder keinen schönen Schwung hat.

Die Frauen, die mit Form oder Dichte ihrer Augenbrauen unzufrieden sind, haben die Möglichkeit, anstatt des täglichen Augenbrauenstifts das Microblading zu wählen.

Microblading ist eine neue alternative Methode des Permanent Make-ups für die Augenbrauen, die sehr natürlich, individuell und nicht aufgesetzt wirkt. Sogar die schlimmsten Augenbrauen können durch diese Methode wieder hergestellt werden und es ist nicht mal erkennbar, dass nachgeholfen wurde.

Microblading ist zurzeit eine der gefragtesten Methoden am Markt. Es ist eine asiatische Pigmentiertechnik für feinste 3D Härchenzeichnung. Dabei wird mit einem manuellen Handstück und einem Blade (aneinander gereihten Nadeln) ohne Motor gearbeitet. Durch das Bladen werden akkurate kleine Striche in Form von feinen Härchen mit sanftem Druck gezeichnet. So wird die Farbe manuell in die Haut eingebracht und damit entstehen die Härchen, die sich optisch kaum von den echten unterscheiden.

 

Vertrag zum Microblading finden sie hier

  • Bis zur ca. 2 Jahre. Danach verblassen die Brauen. Die Haltbarkeit hängt von jedem Hauttyp ab, d.h. von dem Fettgehalt der Haut und ihrer Regenerationsgeschwindigkeit.

 

  • 2-2,5 Std. inkl.:
  • die individuelle Beratung,
  • das genaues vermessen, vorzeichnen und zupfen der Augenbrauen,
  • die Farbwahl,
  • die Pigmentierung.
  • Ja. Nach frühestens 3-4 Wochen Heilung der Haut sollte nachbehandelt werden. Die Farbpigmente werden damit vertieft und die zusätzlichen Kundenwünsche wegen der Form, der Dicke und des Farbentons der Brauen können durchgeführt werden.
  • Bluterkrankung
  • Diabetes / reduzierte Blutgerinnung
  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Akute Infekte und Erkältungen
  • Akute Entzündungen, Infektionen der Haut
  • Allergien
  • Krebs, Chemotherapie
  • Psychische Erkrankungen
  • Epilepsie
  • Immunkrankheiten
  • Die Möglichkeit der Bildung von Keloid-Narben
  • Botox /Unterspritzungen innerhalb der nächsten 6 Wochen
  • 2 Tagen vor der Behandlung kann ein Peeling verwendet werden, damit die trockenen und abgestorbenen Hautschichten abgetragen wird.
  • verwenden Sie bitte 1 Tag vorher keine ölhaltige Produkte auf den Brauen.
  • 6 Std. vor der Behandlung trinken Sie bitte keine koffeinhaltigen und alkoholisierten Getränke.
  • die Auenbrauen wirken mit dem Microblading-Verfahren viel natürlicher.
  • durch die sehr dünnen Aufsätze des Stiftes werden sehr feine Linien gezeichnet, die sich mit der Zeit nicht ausdehnen.
  • es ist viel weniger schmerzhaft, da nicht so tief gestochen wird.
  • das natürliche Härchenwachstum wird dabei nicht beschädigt.
  • UV-Strahlung,
  • Sauna,
  • kalkhaltiges Wasser
  • ölhaltige Produkte

Bei der Heilung (nach 1 Wo.) es ist sinnvoll die Augenbrauen mit ausreichendem UV-Schutz zu schützen. SSF 30+

  • Aufgrund der Hautreizung sind Rötungen oder leichte Schwellungen möglich. Nach wenigen Stunden klingen diese gewöhnlich wieder ab. Hierbei können für wenige Minuten Kühlkompressen benutzt werden.
  • Grundbehandlung inkl. eine Nachbehandlung 400 €
  • Bezahlt werden kann in Raten: 300 € und 100 € (bei Nachbehandlung)
  • Jede weitere Nacharbeit (bei sehr fettige u. großporige Haut) : 100 €
  • Auffrischung des Microbladings nach ca. 1 Jahr (bei unseren Kunden) : 200 €
  • Nach ca. 2 Jahren wird komplett neu gemacht : 400 €
  • Grundbehandlung inkl. Nachbehandlung 300 €
  • Bezahlt werden kann in Raten: 200 € und 100 € (bei Nachbehandlung).